Termine im Überblick:

Zu allen Veranstaltungen sind wie immer alle Interessierten herzlich eingeladen, unabhängig von Religion, Geschlecht oder einer Mitgliedschaft bei uns !
Einfach vorbeikommen, mitmachen, Freude haben!

 

2024 05 Termine

 

Der KDFB-Buchen kommunalpolitisch engagiert:

Seit vielen Jahrzehnten setzt sich der KDFB als Verband für Gleichberechtigung, Wertschätzung und Chancengleichheit ein und gestaltet Politik, Gesellschaft und Kirche mit. Nicht nur auf Bundesebene übernehmen Frauenbundsfrauen politische Verantwortung. Auch aus unserem Zweigverein wollen gleich vier Frauen sich kommunalpolitisch engagieren und im Gemeinderat für verschiedene Listen kandidieren. Gemeinsam treten sie für eine tolerante Gesellschaft, einen respektvollen und wertschätzenden Umgang ein. Sie möchten aktiv daran mitarbeiten, dass Buchen eine lebenswerte Stadt für alle Generationen bleibt und nachhaltige Entscheidungen für Familien, Jugendliche und Kinder getroffen werden.

 

05 GM Kandidatinnen

Unsere Kandidatinnen (v.l.)

Svenja Fürst - 33 Jahre - Apothekerin - zwei kleine Kinder  - Freie Wähler
Clara Linke - 24 Jahre Erzieherin im Sportkindergarten "Wirbelwind" - CDU

Maria Bopp - 56 Jahre - Pflegefachkraft - drei erwachsene Kinder - Freie Wähler

Anika Berberich - 28 Jahre - Ärztin - Bündnis 90/die Grünen

 

Backen - teilen - Gutes tun
Die Solibrotaktion 2024 endete mit einem herausragenden Ergebnis. Insgesamt wurden rund 2.000 Euro gesammelt.

 04 Ergebnis Solibrot

 

Der in der Fastenzeit in den Bäckereien gesammelte Betrag übertrifft mit 1.046,46 Euro die Ergebnisse der Vorjahre. Beteiligt waren die Bäckereien Lunkenheimer, Wittemann, Schlär, Weber und Schmitt (zusätzlich in Limbach) in Buchen, Slepkowitz in Hettingen und Zuckerbäck in Hainstadt. Die in diesem Jahr von Ulrike Kleinert (rechts im Bild) ´genähten Brotbeutel brachten zusätzlich 848,09 Euro an Spenden ein. Der Frauenbund rundet die Summe auf 2000 Euro und unterstützt damit Projekte von Misereor in Kolumbien, Bolivien und Kambodscha. Gisela Häfner (links im Bild), vom Vorstandsteam dankt allen Unterstützern.

Mit dem gesammelten Geld werden Misereor-Projekte in Kolumbien zugunsten Frauen- und Menschenrechten sowie in Kambodscha unterstützt, wo unter dem Schlagwort „mitten im Leben“ Kinder und Jugendliche mit Behinderungen bedacht werden.

 

 

 

 

 

Auch interessant:
das zentrale Schwerpunktthema des Katholischen Deutschen Frauenbunds 2023/2024 machtfrauenstark 1
Macht.Frauen.Stark. 

Das Schwerpunktthema umfasst drei Worte.

Jedes Wort wirkt für sich, enthält eine Botschaft, lässt sich ausfüllen, bietet Schwerpunktsetzungen und verschiedene Sichtweisen. Und doch bilden sie gemeinsam eine Einheit.

Es geht um Macht und Einfluss, um Frauen und ihre Stärke. 

Mehr erfahren

 

 

 

 

 

Alle Termine, Aktionen und Informationen auf  Instagram.
Nichts verpassen und gleich Follower werden.  
Instagram-logo-005 copy 
 

Liken_und_Teilen.jpeg

liken und teilen erwünscht